-A A A+

 

 

 

THE SOUND OF EISENBERG

Zur Eröffnung des spektakulären Neubaus designed by Matteo Thun haben wir uns mit einem Soundlogo eine neue klangliche Dimension gegeben. Gleichzeitig haben wir diesen neuen Klang auf eine Reise geschickt – mit einem offenen Musikwettbewerb mit tollen Preisen und großartigen Teilnehmern.

Denn so wie die Waldkliniken Eisenberg sich verändern – und dabei ihrer DNA immer treu bleiben – so sollte sich auch unser Soundlogo weiterentwickeln. In den Interpretationen, Kompositionen, Remixes oder Songs von Bands, Solisten, Musikern aus ganz Deutschland. 

Einige der herausragenden Einsendungen findet ihr auf unserer Pinnwand.

Pinnwand

Aktuell sichtet die Jury die Einsendungen und wird noch vor Weihnachten die Gewinner bekanntgeben. Denn bei THE SOUND OF EISENBERG gibt es mit 2 Tagen Tonstudio, hochwertigen Instrumenten und Gutscheinen attraktive Preise zu gewinnen.

Am besten schaut ihr einfach immer mal wieder vorbei.

 

 

 

Das gab es bei The Sound of Eisenberg zu gewinnen

Wir sind nicht nur stolz auf unser neues Soundlogo sondern waren auch sehr gespannt, wie Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland dieses Logo interpretieren.

Und haben darum besonders attraktive Preise bei diesem Wettbewerb ausgelobt:

DIE PREISE

Die Jury von „The Sound of Eisenberg” belohnt den besten Beitrag mit einem echten Hammerpreis:

2 Tage im professionellen Studio inklusive Anreise und Hotel für bis zu 5 Bandmitglieder. Also wenn das kein Grund zum Mitmachen ist!

Zusätzlich zu diesem Hauptpreis verlosen wir:

10 x 250-Euro-Gutschein bei Musikhaus Thomann - dem größten Musikhaus Europas
5 x Behringer Synthesizer "Crave" im Wert von 150,- € 
5 x Thomann Gutschein im Wert von 75,- €
5 x 1-Jahres Abo inkl. 100 Credits monatlich bei Splice.com - einer der führenden Plattformen für Musikproduktion

Zusätzlich: 10 Gutscheine im Wert von 75 Euro bei Musikhaus Thomann unter allen, die ihre Einsendungen bis 31. August hochgeladen haben

 

 

 

 

Der Aufruftrailer zu The Sound of Eisenberg

Für den Video-Clip zum offenen Musik-Wettbewerb THE SOUND OF EISENBERG griff der Geschäftsführer der Waldkliniken Eisenberg, David-Ruben Thies, selbst zur Geige. Zum ersten Mal seit 16 Jahren.

In dem Clip hört ihr nicht nur die Interpretation unseres Geschäftsführers, sondern seht auch den von dem italienischen Architekten Matteo Thun entworfenen Neubau kurz vor der Fertigstellung.

In der Zwischenzeit haben wir unser neues Haus mit Ministerpräsident Bodo Ramelow eingeweiht und begrüßen unsere Patienten dort als Gäste.

Mehr zu unserem Krankenhaus und dem Neubau der Waldkliniken erfahrt ihr auf unserer Website.

Zur Website

 

 

 

Wow - Ihr seid der Wahnsinn!

Wir hatten schon bei der Entwicklung dieses Wettbewerbs geahnt, dass da draußen ganz viel wunderbarer „Sound of Eisenberg" auf uns wartet.

Das Ergebnis hat uns trotzdem umgehauen: So unterschiedlich, so vielfältig, so berührend waren die Einsendung von Hobby-, Amateur- und Profimusikern aus ganz Deutschland. 

Mit sinnlichen Sounds und bewegenden Texten. Und vor allem ganz individuell und besonders. So wie wir uns auch selbst als Krankenhaus sehen.

Auf der Pinnwand könnt ihr euch einige Interpretationen ansehen und anhören.

 

Die Waldkliniken Eisenberg und the Sound of Eisenberg

Seit 75 Jahren sind wir eine orthopädische Fachklinik für Thüringen, Deutschland und die Welt – und als kommunales Krankenhaus ein wichtiger Baustein der medizinischen Versorgung im Saale-Holzland Kreis. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Deutschen Zentrum für Orthopädie genießen wir internationales Renommee in der Endoprothetik.

Im Herbst 2020 eröffneten wir unseren Neubau, der 300 Patienten fasst, designed von dem italienischen Architekten und Designer Matteo Thun. Zur Eröffnung dieses Neubaus entwickelten wir unser Soundlogo und einen Brand-Song und stellten beides bei der Einweihung vor.

Da wir aus unserer Praxis wissen, dass Ideen von mehr Menschen am Ende immer das Beste hervorbringen, veranstalteten wir diesen kleinen Musikwettbewerb. Und wissen jetzt, dass wir dadurch noch viel mehr spannende Perspektiven auf unser Haus und „The Sound of Eisenberg“ erhalten haben – vielen Dank dafür an alle Teilnehmer.

DAS SOUNDLOGO